Mittwoch, 10. Mai 2017

FEIN GENADELTES IM MAIWOHNZIMMER

Der launische April ist Geschichte,
 und mit ihm hoffentlich auch der Winter. 
So ganz ist das noch nicht angekommen, 
beim Monat der Liebenden. 
Noch fehlt die Sonne, die Wärme, die Milde, 
das Liebliche, dass wir mit dem Mai verbinden. 
Endlich wieder schnell mal ohne Jacke raus, 
mit nackten Füßen durchs frische grüne Gras schlendern, 
schauen, was Neues aus der warmen Erde sprießt...
danach sehnen wir uns und wenn wir 
dem Wetterfrosch Glauben schenken wollen, 
dann stehen wir kurz davor, 
dass all diese Träume in Erfüllung gehen. 
Im Haus am Berg gibt es frühlingsfrische Deko, 
neue Kissen, und Schneebälle. 
Der Schneeball, neben dem Flieder 
mein absoluter Lieblingsstrauch im Frühing.
Bei strömendem Regen bin ich gestern raus, 
und hab mir einige überhängende Äste abgeschnitten 
und mit Schrecken festgestellt, 
die fluffigen weißen Bällchen zwar noch nicht weiß, 
also noch nicht aufgeblüht, 
aber schon braun werden...
der Regen setzt den Sträuchern arg zu. 
Also ab ins Trockene und dann 
hab ich sie im ganzen Wohnzimmer verteilt und ja...
jetzt dürft ihr euch eine Tasse einschenken 
und mitkommen in mein frühlingsfrisches Reich



Auf den Fentsterbänken habe ich Sukkulenten verteilt. 
In die Blumenübertöpfe hab ich mich,
 bei meinem letzten Besuch in der Gärtnerei verguckt. 
helles Grau, helles Taupe und Weiß...
meine Farben und schon sind sie im Wagen gelandet






Wenn ich mal Lust auf Farbe habe, 
dann dekoriere ich nicht alles um. 
Frische Blümchen in pink und schon 
sieht das Ganze ein wenig anders aus.
 Und ich kenne mich,
 von solchen Ausflügen ins Bunte, 
sehe ich mich schnell satt, 
aber manchmal tut es einfach gut.
Ihr habt es sicher gleich erkannt, 
diese Bilder sind schon eine Woche alt, 
da lag mein Kissen noch in Einzelteilchen vor mir 
und ich muss euch gestehen, 
ich häkle die kleinen Grannys total gerne, 
aber das Zusammenhäkeln schiebe ich 
oft tagelang vor mir her...
dabei geht es ja wirklich schnell und schwer ist auch nicht
naja, ihr kennt das sicher...
das ist wie bügeln..wenn man mal begonnen hat, 
ist es eigentlich gar nicht so schlimm...












Ich hoffe ihr habt euch wohlgefühlt...
und ich konnte euch ein wenig inspirieren. 
Meine Teetasse ist leer und ich hab heute noch einiges vor. 
Noch ist es kalt, aber die Sonne scheint endlich wieder. 
Das gibt gleich ein vollkommen neues Lebensgefühl. 
Ein Frühlingsgefühl eben...
Frühlingsgefühle...die gibt es in meinem nächsten Post.

Von ganzem Herzen DANKE sagen möchte ich 
für die herzlichen Zeilen, 
die ihr mir geschrieben habt und für eure Treue.
Kommt gut durch die Woche,
genießt die Sonne
habt eine feine Zeit





Kommentare:

  1. Liebe Barbara,so ein wunderschöner Post..ich weiss ich wiederhole mich,aber jedesmal schaffst du es, aufs Neue mich zu begeistern.
    Wie schön doch dein zuhause ist,mit soviel Liebe im Detail.
    Deine Farben könnte ich so übernehmen wie du sie zeigst,wunderschön.
    Ich wünsche dir eine schöne Sommerzeit in deinem zauberhaften Haus.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  2. BEI dir FÜHL I MI DAHOAM......
    und i gfrei mi wenn wir nächste WOCHE zu DIR fahren,,,

    i gfrei mi soooooo arg.......das mei HERZAL pummpert...

    i druck di gaaaaanz fest,,,,

    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Barbara,
    es sieht wie immer sehr einladend und gemütlich aus, im Haus am Berg.
    Vielen Dank fürs zeigen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    immer wieder so schön bei dir! Danke für die Einladung in den Frühling.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Meine Liebe, in deine Welt hinein zu schauen ist jedes Mal sooooo herrlich. Diese Farben sind einfach nur Balsam. Balsam für die Augen, für die Seele, für's Gemüt. Wenn auch der Mai es noch an Lieblichkeit fehlen lässt, du gleichst das aus mit deinen Bildern .... und deinen Worten.
    Danke für diesen schönen Post, er hat mir wirklich gut getan ... und jetzt trag ich das gute Gefühl hinaus in den sonnigen Morgen und mach mit Ginger einen Spaziergang!

    Ganz liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Bilder!!! Ich schmelze dahin!
    Einen guten Start ins Wochenende.
    Liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,

    ankommen und zu Hause sein - das empfinde ich jedes Mal, wenn ich Deine wunderschönen Bilder von Deinem
    Zuhause sehe...diese Harmonie der Farben ist wirklich beeindruckend! Deine Granny-Kissen gefallen mir
    ausgesprochen gut!
    Ich hoffe, der Frühling bleibt jetzt ein bisschen...bei uns friert es zumindest nicht mehr...
    und es wird wärmer...

    Einen wunderschönen Muttertag mit Deinen Lieben wünscht Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen